… aus gutem Grund!

vom 17.05.2018

LWG erhöht Versorgungssicherheit für Golschow

15.05.18 - golschow Dank einer neuen Leitung hat die LWG die Versorgungssicherheit für Golschow weiter erhöht. (Foto: LWG)

Mitarbeiter der LWG Lausitzer Wasser GmbH & Co. KG haben in dieser Woche eine wichtige Etappe auf dem Weg zu langfristiger Versorgungssicherheit für den Drebkauer Ortsteil Golschow bewältigt.

Bereits Anfang April hatten sie dort auf einer Länge von rund 190 Metern eine neue Trinkwasserhauptleitung aus Kunststoff eingezogen. „Damit haben wir die alte Faserzementleitung aus dem Jahr 1961 ersetzt, bei der es in der Vergangenheit aufgrund von Materialermüdungen in Verbindung mit dem Grundwasseranstieg immer wieder zu Rohrbrüchen gekommen war“, erläutert Marten Eger, Technischer Geschäftsführer der LWG. Außerdem wurden nun am 15. Mai zwei sogenannte Schieberkreuze eingebaut. „Damit können wir Golschow von zwei Seiten mit Trinkwasser versorgen und erhöhen so weiter die dortige Versorgungssicherheit“, betont Marten Eger.

Alles in allem investiert der Wasserversorger rund 40.000 Euro in diese Baumaßnahme, die bis Ende Mai abgeschlossen sein soll.

zurück nach oben drucken