… aus gutem Grund!

Formulare Trinkwasser

Hier finden Sie die wichtigsten Formulare zum Thema Trinkwasser. Sie können alle Formulare direkt am PC ausfüllen, bei sich abspeichern und erst dann ausdrucken. Danach unterschreiben Sie das Formular bitte und schicken es an die Anschrift, die Sie auf dem Formular finden. Vielen Dank!

Hinweis: Zum Betrachten des Antragsformulars im PDF-Format benötigen Sie den Acrobat-Reader. Diesen können Sie hier downloaden.

Anfrage zur Ver- und Entsorgbarkeit eines Grundstücks

Auf diese Anfrage erhalten Sie eine Stellungnahme zur gesicherten Ver- und Entsorgbarkeit Ihres Grundstücks und zur Löschwasserbereitstellung. Diese benötigen Sie bei der Realisierung von Baumaßnahmen, insbesondere zur Vorlage beim Bauamt. Bitte fügen Sie eine der erforderlichen Anlagen bei.

pdf PDF

Ab- und Anmeldung Trinkwasser

Wenn Sie einen Kundenwechsel aufgrund von Eigentümer-, Mieter- oder Pächteränderung für ein Anschlussobjekt melden möchten, dann nutzen Sie bitte dieses Formular.

pdf Ab- und Anmeldung Trinkwasser

Antrag für einen Trinkwasseranschluss

Wenn Sie ein Grundstück oder Objekt an die Wasserversorgung anschließen lassen möchten, füllen Sie bitte den nebenstehenden entsprechenden Antrag aus und fügen Sie diesem die erforderlichen Anlagen bei.

pdf EFH

pdf MFH

pdf Gewerbe

Antrag Einbau Gartenwasserzähler

Möchten Sie Trinkwasser ausschließlich zur Gartenbewässerung einsetzen, haben Sie die Möglichkeit, sich zusätzlich einen Gartenwasserzähler einbauen zu lassen. Dann gehen die damit erfassten Wassermengen nicht in Ihre Abwasserabrechung mit ein. 

Das Antragsformular für die Stadt Cottbus finden Sie hier, nebenstehend die Formulare des Amtes Lieberose/ Oberspreewald, der Gemeinden Drebkau und Kolkwitz, des AZV Cottbus Süd-Ost sowie des OT Haasow der Gemeinde Neuhausen/Spree.

Bei Fragen zur Verfahrensweise wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice unter Tel. 0355 350-0.

pdf Gemeinde Stadt Drebkau

pdf Amt Lieberose/ Oberspreewald

pdf Kolkwitz

pdf AZV Cottbus Süd-Ost

pdf Haasow

Kündigung Trinkwasserhausanschluss

Der Trinkwasserhausanschluss eines Anschlussobjekts soll abgetrennt werden.

pdf PDF

Lastschrifteinzug (vormals Einzugsermächtigung)

Zum Einzug aller Forderungen von Ihrem Bankkonto können Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat ausstellen.

pdf PDF

Prüfung Wasserzähler

Sie haben die Möglichkeit, den Wasserzähler in Ihrem Anschlussobjekt durch eine unabhängige, staatlich anerkannte Prüfstelle prüfen zu lassen. Diese Prüfung ist kostenpflichtig.

pdf PDF

Standrohrausleihe

Zur Entnahme von Trinkwasser aus dem Trinkwassernetz können Sie ein Standrohr ausleihen. Das entsprechende Antragsformular und Hinweise dazu finden Sie hier.

Überprüfung Wasserzählergröße

Sie können prüfen lassen, ob die Größe Ihres Wasserzählers ausreichend für Ihr Anschlussobjekt ist.

pdf PDF

Vorübergehende Absperrung des Trinkwasserhausanschlusses

Um Ihr Anschlussobjekt vor dem Einfrieren zu schützen oder um Anschlusskosten bei länger ausbleibender Nutzung zu sparen, können Sie Ihre Hausanschlussleitung vorübergehend absperren lassen. Dies sowie die Wiederinbetriebnahme sind kostenpflichtig. Bei einer Absperrung wird die Ventilanbohrschelle geschlossen und der Wasserzähler ausgebaut.

pdf PDF

Wiederinbetriebnahme des Trinkwasserhausanschlusses

Ihr vorübergehend abgesperrter Trinkwasserhausanschlusses wird wieder in Betrieb genommen. Dies ist kostenpflichtig.

pdf PDF

Schachtgenehmigung

Für die Durchführung von Erdarbeiten auf Ihrem Grundstück benötigen Sie eine Schachtgenehmigung der LWG. Nebenstehend finden Sie sowohl den Antrag als auch ein Merkblatt mit Hinweisen für Arbeiten im Bereich von Ver- und Entsorgungsanlagen in öffentlichen und privaten Grundstücken.

pdf Antrag

pdf Merkblatt

zurück nach oben drucken